Unterstützen Sie das Hospiz "Fanny de la Roche"

Beitrittserklärung.pdf
PDF-Dokument [316.7 KB]

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Hospiz zu unterstützen:

 

1. Unterstützung durch eine Spende

 

Der Betrieb des Hospizes ist nur gemeinsam und „von vielen Schultern getragen“ möglich. Die Errichtungskosten wurden durch Spendengelder finanziert. Die Betriebs- und Unterhaltungskosten werden durch die Pflegekassen, die Krankenkassen, durch ehrenamtliche Mitarbeit und durch Patenschaften finanziert.

 

Wenn Sie zur Unterstützung des stationären Hospizes beitragen möchten, richten Sie bitte Ihre Spende unter Angabe des Verwendungshinweises „Hospiz“ auf das Konto „Ketteler Krankenhaus-Hospiz“.

 

Städtische Sparkasse Offenbach (BLZ 505 500 20) | Konto Nr. 70 20 481

BIC: HELADEF1OFF    IBAN: DE78 5055 0020 0007 0204 81

 

Geben Sie bitte Ihre genaue Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zukommen lassen können.

 

2. Untersützung durch eine Patenschaft

 

Entsprechend einer bundesweiten Regelung müssen 10 % der laufenden Kosten durch ehrenamtliche Arbeit und durch Spenden finanziert werden. Das sind rund 80.000 Euro pro Jahr. Daher werden viele Bürgerinnen und Bürger gesucht, die sich durch ihre Patenschaft von 90 Euro pro Jahr (7,50 Euro pro Monat) für die Arbeit des Hospizes engagieren wollen.

 

Eine Patenschaft kann durch Erklärung erworben und durch Widerruf auch jederzeit wieder beendet werden. Ihr Patenschaftsbeitrag ist eine Spende und steuerlich abzugsfähig; sie wird Ihnen durch eine Bescheinigung bestätigt.

 

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, können Sie eine Online-Beitrittserklärung ausdrucken und an uns zurückschicken.

 

3. Untersützung durch eine ehrenamtliche Tätigkeit

 

Wir freuen uns über Menschen, die die Hospizarbeit ehrenamtlich unterstützen möchten. Dieses kann auf vielfältige Weise z.B. im hauswirtschaftlichen Bereich, im Anbieten von Gesprächen und/oder Beschäftigungsmöglichkeiten wie malen und musizieren usw. erfolgen.